• Sami Götz

Kerzerslauf 5km - kurz und schmerzvoll


Zieleinlauf am Kerzerslauf (5km)

Nach einer Skilagerlager-Woche mit der Schule startete ich gestern in Kerzers zum ersten Mal beim offiziellen Season Opening der Laufszene. Aufgrund des Fokus' auf die Olympische Distanz in der ersten Saisonhälfte, entschied ich mich für die knackigen 5000m.

Das Einzige, was ich von der Strecke wusste, war die Distanz. Doch was dazwischen lag, war nicht ganz ohne. Bei herrlichem Frühlingswetter erfolgte der Startschuss für die Elite der Männer um 11.00 Uhr. Es bildete sich bereits beim ersten Anstieg nach 500m eine Spitzengruppen mit ca. 9 Läufern. Die Pace war zu hoch für mich und ich entschied mich, nicht mitzugehen. Mit zwei anderen Läufern bildeten wir die erste Verfolgergruppe. Nach dem ersten Anstieg dachte ich mir, dies wären die Höhenmeter gewesen und es ginge nur noch runter. Doch weit gefehlt: Nach einem Holzschnitzel- und einem Sandabschnitt folgte ein weiterer Hügel. Eigentlich mag ich coupiertes oder steiles Gelände, aber über diese kurze Distanz bedeutet dies Blutgeschmack im Mund und eine brennende Lunge. Auf dem letzten Kilometer konnte ich es laufen lassen, hinunter bis ins Ziel. Es war hart und schmerzvoll. Die Skiwoche als Vorbelastung war sicherlich nicht optimal, aber mental konnte ich beissen. Die brennende Lunge brachte mich schlussendlich auf Platz 11 overall. Damit bin ich zufrieden und nun freue ich mich auf das Trainingslager in Cambrils.

Congrats an Levin Stamm (triseeland.ch) und an Patrick Wolf (Athlet von dayx.ch) für ihre Leistungen am 5km Kerzerslauf!

Rangliste


85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen